FAQ

Für wen eignet sich die Yoga-Praxis?

Yoga ist für jedermann geeignet, unabhängig von Alter, Religion, oder seinem Fitness-Grad. Dank dem breiten Angebot von verschiedenen Yoga Richtungen, findest du sicher eine für dich passende Form. Im Ganesha Yoga unterrichte ich Klassen für alle Levels und achte im Besonderen auf eine präzise Ausrichtung in den Asanas.

Ich kann nicht mal meine Füsse berühren. Kann ich trotzdem Yoga praktizieren?

Natürlich! Um Yoga zu üben braucht es keine Talente oder spezielles Können. Wenn, wie in diesem Fall die Muskeln hart und kurz sind, so ist Yoga eine gute Möglichkeit zum Entspannen und längen. Mit der Zeit stellt sich dann die Beweglichkeit wieder ein und du erlebst die heilende Wirkung einer relgelmässigen Praxis. In unseren Klassen arbeiten wir mit Hilfsmittel, gehen vertieft auf die Ausrichtung in den Posen ein, so dass die Praxis für jeden Teilnehmer individuell bleibt und die Asanas immer unter Berücksichtigung der eigenen Grenzen ausgeführt werden können.

Ich habe noch nie Yoga gemacht. Wofür soll ich mich anmelden?

In diesem Fall eignet sich eine Anfängerklasse oder ein sanftes Training. Der Fluss in den Übungen ist angepasst, es ist genügend Zeit da, um eine gute Basis zu erlernen. Es macht viel Spass, mit anderen Menschen zu trainieren. Sobald die Grundregeln der Ausrichtung, der Atmung und der Bewegung vertraut sind, kann man sich auch sicher in anderen Stunden bewegen und ist in der Lage auf seinen Körper zu hören. Rufe an oder melde dich per Mail, damit wir die richtige Stunde für dich finden!

Kann ich in der Schwangerschaft trainieren?

Wenn du noch nie Yoga gemacht hast, ist es nicht sinnvoll, in dieser Phase des Lebens, eine dynamische Yogapraxis zu üben. Wenn du die Möglichkeit hast, besuche unsere Yogapraxis für werdende Mütter.
Wenn du trotzdem in einer reguläre Stunde trainieren möchtest, so solltest du den Trainer vorher informieren. In meinen Stunden im Ganesha Yoga wirst du in jeder Klasse mit angepassten Modifikationen und den nötigen Hilfsmittel unterstützt.

Ich bin verletzt oder habe gesundheitliche Probleme. Kann ich trotzdem Yoga praktizieren?

Konsultiere zuerst einen Arzt und wenn du positiven Bescheid bekommst, informiere deinen Trainer, damit er dich unterstützen kann, welche Praxis sich am besten für dich eignet. Das Studio lehnt jegliche Haftung ab und die Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

Was muss ich mitbringen, was anziehen?

Bringe dich selber, eine Yogamatte, wenn du eine hast und ein offenes Herz! Trage bequeme Kleidung, welche nicht rutscht und welche trotzdem erlaubt, dass du dich frei bewegen und atmen kannst. Dein Körper kann schwitzen während der Praxis, daher ist es ratsam, eine Flasche Wasser mit in die Stunde zu bringen.

Darf ich vor der Stunde essen?

Es ist nicht ratsam vor der Stunde eine schwere Mahlzeit zu dir zu nehmen, da einem beim Training mit vollem Magen übel werden kann. Gib dir 3 Stunden Verdauungszeit bevor du trainierst und wenn du sehr hungrig bist, geniesse einen Smoothie oder einen gesunden Snack.